Enduro Staatsmeisterschaft // by Angie Hohenwarter

Hi zusammen!

Vor wenigen Wochen habe ich mich entschieden, an der ersten Österreichischen Enduro Meisterschaft teilzunehmen. Ich wollte schon immer ein Enduro-Rennen fahren, und die Gegend um Leogang und Saalbach ist mir sehr vertraut :)

Daher Lizenz gecheckt. Startgeld bezahlt. Jeffsy geprüft. Wegen der starken Regenfälle der letzten Tage war die Strecke ziemlich hart! Wir hofften auf regenfreie Renntage. Rucksack voll mit guten Sachen, man weiß ja nie was so passiert ; ) Ich glaube, ich bin der einzige Enduro-Rennfahrer mit dem größten und schwersten Evoc Rucksack.

Das Wetter am Morgen sah toll aus, es hatte aufgehört zu regnen und wir hatten auch ein paar Sonnenstrahlen während der Etappen. Ich war in der ersten Gruppe mit den Damen. Die 1. Etappe war der Höhenweg von Leogang nach Saalbach. Ich beschloss, ziemlich entspannt zu beginnen, weil ich wusste, es wird ein langer Tag werden und ich wollte mein erstes Enduro-Rennen gesund und mit einem Lächeln beenden. Ich wusste nicht, wie die ersten drei Etappen werden, so war es mehr wie ein Freeride ; )

Am Ende schaffte ich den 5. Platz in der Gesamtwertung und den 3. Platz bei der Österreichischen Enduro Meisterschaft! Super müde, hungrig aber super zufrieden, habe das nicht erwartet! Mir war dann auch klar, dass ich jetzt Österreichische Meisterschaft Medaillen in Cross Country, Downhill, Four Cross und Enduro hatte. Es ist meine 10. Medaille ☺ ☺ ☺

Das hat irre viel Spaß gemacht, all die netten Fahrer, die ich während des gesamten Rennens traf und mit denen ich mich unterhielt. Das fühlte sich nicht wie ein Rennen an! Es ist nie zu spät, etwas Neues zu versuchen ;)

Cheers, Angie

This entry was posted in Allgemein by Domi. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>